[Rezension] Einfach unvergesslich - Rowan Coleman

Titel: Einfach unvergesslich
Autor: Rowan Coleman
Verlag: Piper
Seitenzahl: 416
Format: Klappenbroschur
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3-492-06001-1
Erscheinungsdatum: 11.08.2014
Hier gelangst Du zur Verlagsseite








Inhalt
"Neuerdings weiß Claire nicht mehr, welcher Schuh zu welchem Fuß gehört. Oder wie das orangefarbene Gemüse heißt, das auf dem Herd köchelt. Und manchmal geht sie im Pyjama spazieren. Sie weiß, dass das nicht normal ist. Doch das Leben ist zu kurz, um Trübsal zu blasen. Und so schreibt sie, noch bevor die letzte Erinnerung verblasst, all die großen und kleinen Momente der vergangenen Jahre nieder. Wohl wissend, dass diese Gedankenschnipsel schon bald das Einzige sein werden, was ihrer Familie von ihr bleibt. Dabei gibt es noch so viel zu erledigen: Sie muss sich mit ihrer Tochter versöhnen und ihrem Mann zeigen, wie sie die Lieblingslasagne ihrer Kinder zubereitet. Sie muss ein letztes Mal leben, frei sein, sich vielleicht auch neu verlieben. Denn das Leben ist eine Wundertüte. Und wenn die Zeit davonrennt, ist jede Minute kostbar."

[Rezension] Lauf, wenn es dunkel wird - April Henry

Titel: Lauf, wenn es dunkel wird
Autor: April Henry
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 224
Format: Taschenbuch
Preis: 6,99€
ISBN: 978-3-551-31226-6
Erscheinungsdatum: 21.11.2014
Hier gelangst Du zur Verlagsseite









Inhalt
Was für ein schrecklicher Zufall: Cheyenne schläft auf dem Rücksitz des Familienautos, als dieses gestohlen wird. Und Griffin, der junge Dieb, kann sie nicht einfach so laufen lassen, obwohl er Bedenken hat. Denn Cheyennes Vater ist ein reicher Unternehmer und das perfekte Ziel für eine Erpressung, finden Griffins Komplizen. Cheyenne bleibt nur ein Ausweg: Flucht. Doch die ist doppelt schwierig – denn Cheyenne ist blind!

[Hörbuch-Rezension] Grimmbart: Kluftingers neuer Fall - Volker Klüpfel, Michael Kobr

Titel: Grimmbart: Kluftingers neuer Fall
Autor: Volker Klüpfel, Michael Kobr
Sprecher: Volker Klüpfel, Michael Kobr, Christian Berkel
Verlag: HörbucHHamburg
Länge: 12 CDs, 905 Minuten Laufzeit
Preis: 29,99€
ISBN: 978-3-86952-230-2
Erscheinungsdatum: 06.10.2014







Inhalt
"Von seinem Intimfeind Langhammer überredet, fährt Kluftinger mitten in der Nacht zum Schloss in Bad Grönenbach, um nach dem Rechten zu sehen. Dort findet er die Frau des Barons ermordet vor: in grotesker Pose drapiert wie auf einem uralten Gemälde des Schlosses. Liegt die Lösung des Falls in der Familiengeschichte? Und warum verschwindet der Baron immer wieder im schlosseigenen Märchenwald? Große Aufregung auch bei Kluftinger zu Hause: Sein Sohn heiratet seine langjährige Freundin Yumiko, und zur Feier haben sich ihre Eltern aus Japan angekündigt. Da lässt es sich Dr. Langhammer natürlich nicht nehmen, dem Kommissar bei dieser kulturellen Herausforderung zu helfen." ©Klappentext

[Rezension] Broken Dolls: Er tötet ihre Seelen - James Carol


Titel: Broken Dolls - Er tötet ihre Seelen
Autor: James Carol
Verlag: Piper
Seitenzahl: 384
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-423-21550-3
Erscheinungsdatum: 01.11.2014
Hier gelangst Du zur Verlagsseite







Inhalt
Der erste Fall für Jefferson Winter. Er ist kein gewöhnlicher Ermittler. Jefferson Winter ist Profiler. Und der Sohn eines berüchtigten amerikanischen Serienmörders. Er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, grausame Täter wie seinen Vater zur Strecke zu bringen. Doch manchmal fragt er sich, ob er etwas von dessen dunkler Seite geerbt hat. Und ob das der Grund dafür ist, dass er sich so gut in sadistische Mörder hineinversetzen kann …
Für einen besonders verstörenden Fall wird er nach England gerufen: Bereits vier junge Frauen sind einem perfiden Täter in die Hände gefallen, der seine Opfer nicht tötet, sondern ihnen einen Teil des Gehirns entfernt - womit er ihr Leben faktisch vernichtet. Jetzt ist eine fünfte Frau verschwunden. Jefferson muss und wird alles daransetzen, den Täter zu finden, bevor auch ihre Seele zerstört wird.

Juhuu! Ich habe 50 Bücher gewonnen!

Eigentlich bin ich, was Verlosungen, Lotterien und Gewinnspiele aller Art angeht, eher ein ungesegnetes Glücksschweinchen. Doch die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und so nahm ich natürlich trotzdem an der großartigen Lovelybooks.de-Buchverlosung teil, die den 5 glücklichen Gewinnern je ein gigantisches Bücherpaket mit 50 Neuerscheinungen aus diesem Jahr versprach.

Meine Chancen rechnete ich mir, aufgrund der wahnsinnig großen Zahl an Teilnehmern, als minimal aus. Umso größer war natürlich die Freude, als ich durch Zufall meinen Namen auf der Liste der Gewinner sah. Völlig erstarrt vor Schreck, traute ich zunächst meinen Augen kaum! Stand da tatsächlich mein Name? Nur ganz allmählich dämmerte es mir: Ich hatte 50 Bücher gewonnen!

[Rezension] Haus der Geister - John Boyne



Titel: Haus der Geister
Autor: Johny Boyne
Verlag: Piper
Seitenzahl: 336
Format: Klappenbroschur
Preis: 16,99€
ISBN: 978-3-492-06004-2
Erscheinungsdatum: 06.10.14


Hier gelangst Du zur Verlagsseite





                             
Klappentext
"England 1867. Die junge Eliza Caine fährt in die englische Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace freudig begrüßt. Zu ihrer Überraschung stellt sie fest, dass außer den beiden Kindern niemand in dem alten viktorianischen Anwesen lebt – bis sie erkennen muss, dass sie dennoch nicht alleine sind. Etwas verfolgt sie und trachtet ihnen nach dem Leben. Eliza muss längst begrabene, tödliche Geheimnisse enträtseln, wenn sie nicht selbst den düsteren Mauern von Gaudlin Hall zum Opfer fallen will."

[Rezension] Dunkelsprung - Leonie Swann

Titel: Dunkelsprung - Vielleicht kein Märchen
Autor: Leonie Swann
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 384
Format: Hardcover
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3-442-31387-7
Erscheinungsdatum: 10.11.14







                             


Klappentext
"Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier, und Julius sieht sich auf einmal mit existentiellen Fragen konfrontiert. Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt…"

[Tipp] Buch-Adventskalender: "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder

So langsam wird es weihnachtlich. Nicht nur das dauerfrostige, kalte Wetter und die ständig laufende Schniefnase, sondern auch die notorisch klingenden Weihnachtslieder in den Kaufhäusern und im Radio lassen vermuten: Es ist Dezember.

Nicht dass ich mich dadurch gestresst fühle, ganz im Gegenteil: Ich liebe Weihnachten!
Vorallem, weil auch bei uns Zuhause schon die absolute Weihnachtsstimmung eingekehrt ist, und zwar in Form eines riiiiesengroßen Weihnachtsbaums mitten vorm Haus!


Natürlich habe ich mich auch schon Mitte Oktober mit Weihnachtsplätzchen ausgestattet, höre schon seit letztem Montag (brav Totensonntag abgewartet) meine Weihnachts-CDs rauf und runter. Und vor einigen Wochen habe Dir ja bereits von meinen beiden wunderschönen, literarischen Adventskalendern berichtet. 

Gestern allerdings besuchte mich meine liebste Mama auf der ganzen Welt und brachte mir noch einen weiteren tollen "Adventskalender" vorbei!
Zur Freude meiner Zähne, handelte es sich dabei aber nicht um ein mit Schokolinsen ausgefülltes Exemplar, sondern um ein Buch! 

Und zwar um "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder!

Schon seit Jahren liegt dieses fabelhafte Buch zur Weihnachtszeit in unserem Wohnzimmer! Nicht nur, dass es mit wunderschönen Illustrationen ausgestattet ist, es beeinhaltet auch eine wunderbar niedliche Geschichte um einen Adventskalender, den der kleine Joachim einen Tag vor Weihnachten in der staubigen Ecke einer Buchhandlung findet. Er scheint bereits uralt zu sein und weckt somit Joachims Neugier. 
Am nächsten Tag öffnet er also das erste Türchen und heraus segelt ein kleiner Zettel, auf dem der Beginn einer geheimnisvollen Geschichte steht.

So nimmt "Das Weihnachtsgeheimnis" seinen Lauf und bis zum 24. Dezember wird Tag für Tag ein weniger mehr des Rätsels, um den geheimnisvollen Adventskalender, gelüftet!

Auch zum Vorlesen ist diese Geschichte perfekt geeignet und sorgt somit sicherlich für viele gemütliche Leseabende und eine spannende Vorweihnachtszeit. Ich jedenfalls werde dieses tolle Büchlein und seine 24 Geschichten, zusammen mit einer Tasse Tee, zu einem abendlichen Ritual machen!

Hier noch der Klappentext zum Buch:

"Joachim möchte gern einen Adventskalender haben. Doch sie sind alle ausverkauft – bis auf einen ziemlich alten, handgefertigten. Zu Hause öffnet Joachim das erste Fenster und ein kleiner, eng beschriebener Zettel fällt heraus. Die Geschichte, die er darauf entziffert, erzählt von einer Reise. Bis Weihnachten gibt es jeden Tag eine Geschichte über eine Episode der Reise. Sie führt zurück bis nach Bethlehem zur Geburt des Jesuskindes. Mit den Geschichten tun sich täglich neue Rätsel auf. Und wer hat die Zettel im Adventskalender geschrieben? Die Lösung findet Joachim erst am 24. Dezember ..."

Leider weiß ich nicht, ob genau diese Ausgabe aus dem "Deutschen Taschenbuch Verlag" noch erhältlich ist.
Allerdings kannst Du sie hier noch kaufen.


Ich wünsche Dir
eine tolle Adventszeit!




[Hörbuch-Rezension] Silber: Das zweite Buch der Träume - Kerstin Gier


Titel: Silber - Das zweite Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Sprecher:  Simona Pahl
Anbieter: Argon Hörbuch
Laufzeit: ungekürzte Lesung, 9 Stunden, 33 Minuten
ISBN: 978-3-8398-4060-3
Preis: 19,99€
Erscheinungsdatum: 26.06.14 


"Das zweite Buch der Träume, die hinreißende, spannende Fortsetzung der Silber-Trilogie!

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum schlafwandelt ihre Schwester Mia plötzlich?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und außerdem mit der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts..." 

Das lange Warten auf die Fortsetzung hatte nun endlich ein Ende. Innerhalb weniger Tage habe ich den Akku meines, zum mp3-Player umfunktionierten, Handys an seine Grenzen gebracht und "Silber - Das zweite Buch der Träume" als Hörbuch geradezu verschlungen!

Du möchtest wissen, wie es mir gefallen hat? Nun, dafür musst Du schon durch meine Traumtür treten....

[Rezension] The Diviners: Aller Anfang ist böse - Libba Bray

Titel: The Diviners: Aller Anfang ist böse
Autor: Libba Bray
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Seitenzahl: 704
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 19,95€
ISBN: 978-3-423-76096-6
Erscheinungsdatum: 01.10.2014

Hier geht's zur Verlagsseite




Ich danke lovelybooks.de und dem Deutschen Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung dieser Ausgabe, im Rahmen einer Leserunde.

Klappentext
»Sie wandelt in deinen Träumen.
Sie kennt deine dunkelsten Geheimnisse.
Sie ist ein Diviner.

Evie O’Neill hat eine besondere Gabe: Sie kann Gegenständen die intimsten Geheimnisse ihrer Besitzer entlocken. Als sie diese Gabe auf einer Party zum Besten gibt und enthüllt, dass der reichste Erbe des Ortes eine Affäre mit einem Dienstmädchen hat, wird sie aus ihrer Kleinstadt in Ohio verbannt – zu ihrem Onkel Will, dem Direktor des Museums für Amerikanisches Volkstum, Aberglauben und Okkultes im aufregenden New York. Dort genießen Evie und ihre Freundin Mabel ausgiebig das Nachtleben und die Flirts mit attraktiven jungen Männern. Bis ein grausamer Ritualmord die Stadt erschüttert. Als die Polizei nicht mehr weiter weiß und ihren Onkel um Hilfe bittet, stecken Evie, Mabel sowie Wills junger Assistent Jericho und der mysteriöse Taschendieb Sam plötzlich mitten in den Mordermittlungen. Evie ist begeistert, dass sie ihre Gabe endlich einsetzen darf. Aber sie hat keine Ahnung, mit welch entsetzlicher Bestie sie es zu tun bekommt…
«

[Aktion] Die Gewinner des Leserpreis 2014 stehen fest!

Endlich ist es soweit! Bis gestern hatten wir, die Leser, die Möglichkeit in 16 verschiedenen Kategorien für unsere Lieblingsbücher und Autoren des Jahres 2014 abzustimmen! Hier findest Du einen ausführlichen Post von mir zu diesem Thema:

[Aktion] Der Leserpreis 2014

Heute nun wurden die Gewinner der Gold-, Silber- und Bronze-Platzierungen bekannt gegeben und ich bin sehr froh, dass es auch einige meiner favorisierten Titel auf das Siegertreppchen geschafft haben!


Neugierig geworden? Mit einem Klick auf das Banner gelangst Du zu einer Übersicht der Gewinner!







Welche Titel waren Deine Lieblinge des Jahres 2014 und für wen hast Du abgestimmt?

Ich bin gespannt auf Deine Meinung!



[Hörbuch-Rezension] Aquarius - Thomas Finn

Titel: Aquarius
Autor: Thomas Finn
Sprecher:  Oliver Rohrbeck
Anbieter: Audible GmbH
Format: Hörbuch Download
Laufzeit: ungekürzte Lesung, 13 Std. 46 Min.
Preis: 24,95€
Erscheinungsdatum: 13.10.2014

Hier geht's zur Anbieterseite

"Bei den Bergungsarbeiten an einer alten Seemine geschieht ein Unglück: Die Mine explodiert. Als Berufstaucher Jens Ahrens wieder zu Bewusstsein kommt, findet er sich in einem Keller wieder, gefangen mit anderen Männern, die unter Drogen gesetzt und so wehrlos gemacht wurden. Nur mit Mühe kann er sich befreien und flüchtet nach Egirsholm, eine kleine, wohlhabende Küstensiedlung.

Diese aber wird zum Schauplatz rätselhafter Todesfälle. Menschen ertrinken - und das sogar auf der Landstraße oder in ihrem Haus! Etwas geht vor sich, in das Jens so schnell und tief hinab gesogen wird, dass er sich nicht mehr entziehen kann. Das Meer ist unruhig. Und es ist wütend..."  - Klappentext

[Autoren-Lesung] Kai Meyer liest in Kiel aus "Die Seiten der Welt"

Am letzten Dienstag war es endlich so weit: 
Kai Meyer kam in unser schönes Städtchen Kiel und las aus seinem neuen Buch "Die Seiten der Welt"!

Schon seit Wochen fieberte ich diesem Termin entgegen - schließlich ist Kai Meyer einer der Autoren, dessen Bücher so ziemlich die größte Schuld daran tragen, dass meine Regale aus allen Nähten platzen! 



Heute nun komme ich endlich dazu, meine Eindrücke dieser tollen Lesung mit Dir zu teilen!

[Schmöker-Post] Dunkelsprung - Leonie Swann // Herzlichen Dank!

Heute beglückte mich unser Postbote wieder einmal mit einem wundervollem Paket!
Ich hatte das ungeheure Glück eines von 5 handsignierten Exemplaren des Romans "Dunkelsprung" - von Leonie Swann aus dem Goldmann Verlag zu gewinnen!

Dieses Buch hat es mir nicht nur aufgrund seines wunderschönen - und wie man sieht, perfekt zu meiner Inneneinrichtung passenden - Covers angetan! Nein, auch die Geschichte hat mich bereits beim ersten Schmökern in der Leseprobe absolut gefesselt und ich habe mich sofort in Swanns detailreichen und kreativen Schreibstil verliebt!

 "Ein Flohzirkus in London, eine verwunschene Villa
in Yorkshire und eine geheimnisvolle Meerjungfrau –
entdecken Sie eine ganz neue Welt!


Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler, wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier, und Julius sieht sich auf einmal mit existentiellen Fragen konfrontiert: Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt..." (Randomhouse Verlagsgruppe)

[Rezension] Magisterium: Der Weg ins Labyrinth - Cassandra Clare, Holly Black

Titel: Magisterium: Der Weg ins Labyrinth
Autor: Cassandra Clare, Holly Black
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenzahl: 332
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3-8466-0004-7
Erscheinungsdatum: 14.11.2014

Hier geht's zur Verlagsseite

Ich danke lovelybooks.de und dem Bastei Lübbe-Verlag für die Bereitstellung dieses Buches, im Rahmen einer Leserunde.


 Klappentext und Inhalt
"Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium. Der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre zu gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen."


Der 12-jährige Callum Hunt ist ausgewählt, an der Aufnahmeprüfung einer Zaubererschule, dem Magisterium, teilzunehmen.
Sein Vater sträubt sich jedoch vehement gegen die Magie und alles was mit ihr zu tun hat. Aus diesem Grund wurde Callum schon von Klein-Auf eingeschärft, dass das Zaubern keine bewundernswerte Gabe und das Magisterium kein lehrreicher Ort des Wissens sind, sondern beides hochgefährlich und die Garantie für einen frühen und qualvollen Tod ist.
Trotz Calls Bemühungen, durch die Aufnahmeprüfung zu fallen, besteht er diese schließlich und damit beginnt sein Abenteuer im Labyrinth des Magisteriums.

[Aktion] Der Leserpreis 2014




Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit, ein Resümee zu ziehen!
Welche Bücher haben begeistert? Welche waren enttäuschend oder gar eine echte Überraschung?
Welche Bücher haben uns zum Lachen, Weinen, Schmunzeln oder Mitfiebern gebracht?
Um in diesem Dschungel aus Bestsellern und Geheim-Tipps den Überblick zu behalten, sucht Lovelybooks.de auch in diesem Jahr den 

Leserpreis 2014


Bei diesem Preis entscheiden allein die Leser, welche Bücher sie 2014 am meisten berührt und welche ihnen besonders gut gefallen haben.
»In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ermöglicht es ihnen so, es auf unsere Shortlists für die Abstimmungsphase zu schaffen, die am 20. November beginnt. Die Bücher und Autoren, die dann wiederum die meisten Stimmen erhalten, bekommen den Leserpreis in Gold, Silber und Bronze, der am 28.11. vergeben wird!«

Also nichts wie los und fleißig Nominieren und Abstimmen!

 

Lies weiter, um mehr über den Ablauf und meine persönlichen Nominierungen zu erfahren!

[Tipp] Adventskalender für echte Schmökermädchen

Die Adventszeit naht! Schon als Kind konnte ich mir nichts Schöneres vorstellen, als jeden Morgen, noch halbverschlafen und mit nackten Füßen, ins Wohnzimmer zu hüpfen und das nächste Türchen an meinem Adventskalender zu öffnen! 

Auch heute hat sich daran nicht viel geändert - bis auf die Tatsache, dass ich dieses Jahr nicht nur Schokolade in meinem Kalender finden werde, sondern auch jeden Tag eine wundervolle literarische Botschaft lesen und einen Weihnachtsbrauch aus verschiedenen Teilen des Erdballs kennenlernen darf!


[Hörbuch-Rezension] Die 5. Welle - Rick Yancey

Titel: Die 5. Welle
Autor: Rick Yancey
Sprecher:  Merete Brettschneider, Achim Buch, Philipp Baltus
Anbieter: Random House - der Hörverlag
Format: 2 Mp3-CDs
Laufzeit: ungekürzte Lesung, 863 Minuten
Preis: 16,99€
Erscheinungsdatum: 14.04.14 

Hier geht's zur Verlagsseite




"Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ..."

[Neu im Regal] #3/2014

An dieser Stelle möchte ich mich schon einmal offiziell bei meiner lieben Nachbarin unter mir entschuldigen. Und zwar für den Fall, dass ich demnächst mit einem kräftigen Gewitter und mitsamt meiner Bücher durch die Decke in ihr Wohnzimmer krache!

Lange dauert es mit Sicherheit nicht mehr, bei all den Neuzugängen, die ich diesen Monat nicht nur meiner Bücher-Kauf-Sucht, sondern auch meiner äußerst spendablen besseren Hälfte verdanke!

Hier kommen meine neuesten Schätze:

[Rezension] Aufstieg und Fall großer Mächte - Tom Rachman

Titel: Aufstieg und Fall großer Mächte
Autor: Tom Rachman
Verlag: dtv
Seitenzahl: 496
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 21,90€
ISBN: 978-3-423-28035-8
Erscheinungsdatum: 01.10.2014

Hier geht's zur Verlagsseite

Mein Dank geht an lovelybooks.de - dafür, dass ich diesen unglaublichen Roman lesen und rezensieren durfte!




Inhalt: "Tooly Zylberberg liebt Tee, lange Spaziergänge und den Buchladen World's End in einem kleinen walisischen Städtchen, dessen stolze, wenn auch nicht gewinnbringende Besitzerin sie ist. Tooly hütet nicht nur tausende Bücher, sondern auch eine Fülle von Geheimnissen, ihre eigene Vergangenheit betreffend, die sie selbst nicht alle kennt. Als sie klein war, hatte ihr Vater sie entführt und war mit ihr durch die Welt gezogen, während ihre Mutter Sarah Chaos verbreitete, wo immer sie auftauchte. Doch waren da noch Humphrey, der griesgrämige Russe, der Bücher über alles liebte, und Venn, Sarahs Liebhaber, ebenso charismatisch wie egozentrisch, dessen Weltsicht Tooly für immer prägen sollte. Ein Dreieck, in dem Tooly versuchte, Grund unter die Füße zu bekommen, während das Leben sie durch die Luft wirbelte. Tooly fiel durch alle Netze und Raster und doch wird sie am Ende ankommen in einem Leben, das (vielleicht) das ihre ist." (lovelybooks.de)

[Lieblings-Liste] 8 Krimis, die selbst Sherlock Holmes nicht aus der Hand legen könnte!

Hach, ich liebe Krimis! Und noch mehr liebe ich klassische Krimis, die entweder gegen Ende des 19. Jahrhunderts spielen oder einfach in guter, alter Sherlock-Holmes-Manier geschrieben sind.

Also zu der Zeit, als noch eine echte Spürnase und ein kluges Köpfchen benötigt wurden, um dem Mörder auf die Schliche zu kommen! Als es noch keine High-Tech-Computer gab, die in Sekundenschnelle eine DNA-Analyse ausspuckten, sondern als man Zyanid noch mithilfe von Pottasche und Vitriolöl im Reagenzglas nachweisen musste! Dazu ein paar schrullige und skurrile Charaktere - und fertig ist ein Kriminalroman, ganz nach meinem Geschmack!
Also aufgepasst Watson, hier kommen meine

7 liebsten Krimis, die selbst ein Sherlock Holmes nicht aus der Hand legen könnte!

[Hörbuch-Rezension] "Der Circle" - Dave Eggers

Titel: Der Circle 
Autor: Dave Eggers 
Sprecher:  Torben Kessler
Anbieter: HörbucHHamburg HHV GmbH
Format: Mp3-CD
Laufzeit: gekürztes HB, ca. 602 Min.
Preis: 24,99€
Erscheinungsdatum: 08.08.14 

Hier geht's zur Verlagsseite

Inhalt:
Klappentext: "Huxleys »Schöne neue Welt« reloaded: Die 24-jährige Mae Holland ist überglücklich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der Welt, beim »Circle«, einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden kann. Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz – so ein Ziel der »drei Weisen«, die den Konzern leiten – wird es keinen Schmutz mehr geben im Internet und auch keine Kriminalität. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterneköche kostenlose Mahlzeiten für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen ändert alles.."

[Lieblings-Liste] 7 skurrile Bücher für Tim-Burton-Fans

Heute möchte ich Dir eine neue Kategorie auf meinem Blog vorstellen: meine Lieblings-Liste.

In diese Liste nehme ich verschiedenste Lieblingsbücher zu unterschiedlichen Themen, Lieblingsautoren, Lieblingszitate und, und, und... auf - eben meine liebsten Geheim-Tipps!

Passend zur schaurig-düsteren Herbst- und Halloween-Zeit, starte ich mit mit meinen

7 Lieblingsbüchern, die jeder Tim-Burton-Fan lieben wird!

[Neuerscheinungen #2] November 2014 Bastei Lübbe/Carlsen/Random House Verlage

Wieder ist fast ein Monat um, wieder stelle ich fest, dass der Stapel meiner ungelesenen Bücher nicht kleiner, sondern wieder etwas höher geworden ist. Und statt dem goldenen Oktober (einer meiner Lieblingsmonate!) hinterher zu trauern, blicke ich schon wieder voller Vorfreude auf den November.
Soo viele tolle Neuerscheinungen, die mir die trüben und nebligen Tage bis zum Dezember versüßen werden. Ein paar davon möchte ich dir heute vorstellen!

         

[Hörbuch-Rezension] Mr. Mercedes - Stephen King

Titel: Mr. Mercedes
Autor: Stephen King
Sprecher:  David Nathan
Verlag: Random House Audio
Originalverlag: Heyne
Format: Mp3-CD
Laufzeit: ca. 990 Min.
Preis: 19,99€
Erscheinungsdatum: 08.09.14
Hier geht's zur Verlagsseite

Inhalt
Klappentext: "Schneller, gefährlicher, tödlicher Mr. Mercedes
Ein Mercedes S 600 "zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst" rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an. Stephen King, der Meister des Schreckens, verschafft uns in Mr. Mercedes beunruhigende Einblicke in den Geist eines besessenen Mörders bar jeglichen Gewissens.

[Liebster-Award-Nominierung]


 


Gestern wurde ich von Agnes von Agi's World für den "Liebster-Award" nomiert! Dafür erstmal vielen Dank :-)
 
Dies sind die Regeln:

1. Verlinke die Person die dich nominiert hat.


2. Beantworte die gestellten Fragen. 

3. Nominiere weitere 5-11 Blogger.

4. Stelle weitere 11 von Dir ausgedachte Fragen an Deine Nominierten.

5. Sag den Nominierten Bescheid, dass sie wissen, dass sie von dir nominiert wurden.

[Rezension] Du oder sie oder beide - Maike Stein

Titel: Du oder Sie oder beide
Autor: Maike Stein
Verlag: Magellan
Seitenzahl: 400
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 16,95€
ISBN: 978-3-7348-5002-8
Erscheinungsdatum: 19.09.14
Hier geht's zur Verlagsseite








Inhalt
Klappentext: "Wasser hat den Zwillingen Lena und Zoe nie Angst gemacht. Und doch – hier auf Sankt Katharinen, der Internatsinsel im Werrowsee, jagt ihnen der Anblick des Wassers immer wieder eine Gänsehaut über den Rücken. Denn schon bevor sie an der Schule aufgenommen wurden, kannten sie den See und seine unheimliche Atmosphäre aus ihren Träumen. Bilden sie sich das ein? Genauso wie die Parallelen zwischen der Prophezeiung der sagenumwobenen Weißen Frau und ihrer eigenen Familiengeschichte? Während Zoe sich immer mehr in den Deutungen der alten Überlieferung verliert, sucht Lena nach rationalen Gründen für all die seltsamen Ereignisse – und gerät bald in Erklärungsnot."


Als die Zwillingsschwestern Lena und Zoe sich an ihrem 16. Geburtstag auf der Internatsinsel 
St. Katharinen einfinden, ahnt noch keine von ihnen, welche magische Anziehungskraft von dem darumliegenden Werrowsee ausgeht. Beide sind begeisterte Schwimmerinnen und schnell ist klar, dass den Schwestern ein Stammplatz in der Staffelmannschaft sicher ist. Unter ihnen befinden sich auch Natalie und Nadine, ebenfalls Zwillinge und Schwestern des charmanten, aber anfangs leicht überheblichen Tutors Roch. 
Bereits nach den ersten Trainingsstunden berichten Lenas und Zoes Mitschülerinnen von einem Geist, der angeblich mitten im Werrowsee sein Unwesen treibt - einer Frau, die vor ewigen Zeiten dort ertränkt wurde. Wie auf einem Internat üblich, müssen sich die beiden Neuankömmlinge schließlich einer Mutprobe stellen. So sollen sie eine Nacht am See verbringen, doch die Mutprobe gerät ausser Kontrolle, als Zoe die "Weiße Frau" aus dem Wasser emporsteigen sieht - ein Scherz der anderen Mädchen. Was hat es aber mit den geheimnisvoll flüsternden Stimmen auf sich, die Zoe und Lena in den See zu ziehen scheinen? Und wieso träumen die Zwillinge Nacht für Nacht davon, in salzigem Wasser zu ertrinken? Tag für Tag passieren weitere unerklärliche Dinge, bis die beiden schließlich vor einem grausigen Geheimnis ihrer Familie stehen..
Noch bevor ich das Buch "Du oder sie oder beide" von Maike Stein zum ersten Mal aufgeschlagen habe, hatte ich eine ziemlich genaue (Wunsch-)Vorstellung davon, was mich erwarten könnte. Ich hoffte eine Mischung aus guter klassischer Geistergeschichte und Hanni-und-Nanni-Mädcheninternat, verpackt in einem modernen Jugendroman, zu finden. Und ich kann sagen: Ich wurde nicht enttäuscht!

Die Geschichte um die beiden Zwillingsschwestern Zoe und Lena erzählt von Freundschaft, Mut und der Gewissheit, dass, egal wie aussichtslos etwas zu sein scheint, es immer lohnt sich die Hoffnung auf ein gutes Ende zu bewahren!
Die Idee des Fluchs und der Familiengeschichte der Zwillinge ist interessant und abwechslungsreich und es bleibt wirklich bis zum Schluss spannend! Da das Buch für Jugendliche ab 13 Jahren empfohlen wurde, ist eigentlich von Beginn an klar, dass es einfach ein Happy End geben muss. Trotzdem ist vorallem die Geschichte der "Weißen Frau" fantastisch konstruiert und es macht Spaß zu erleben, wie das Geheimnis des Werrowsees nach und nach gelüftet wird. An dieser Stelle verrate ich allerdings nicht mehr allzuviel über den Inhalt, um niemandem den Lesespaß zu nehmen! ;-)

Die beiden Zwillingsschwestern Lena und Zoe sind zu Beginn des Schuljahres noch ein eingeschworenes Team. Richtig interessant wird es allerdings erst, als sich beide in unterschiedliche Richtungen entwickeln und es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten kommt. Lena, die stets versucht eine rationale Erklärung für die seltsamen Ereignisse zu finden und Zoe, die sich mehr und mehr der esoterischen Sophie hingezogen fühlt.
Ich muss zugeben, dass ich anfangs etwas irritiert war, wie sich die, für eine Internatsgeschichte ja typische, ersten Liebesbeziehungen entwickeln. Maike Stein weiß hier wirklich zu überraschen. Im Nachhinein finde ich es toll, wie selbstverständlich und zeitgemäß die Autorin diesen Aspekt behandelt hat, ohne ihn allzusehr zu thematisieren. Eben eine wirklich moderne Erzählung!

Durch den stets flüssigen Schreibstil und die schaurigen Beschreibungen des Sees, schafft Maike Stein es den Leser zu jeder Zeit zu fesseln! Besonders gut gefielen mir die kurzen, teilweise fast stichwortartigen Sätze, die die Spannung immer auf einem hohen Level hielten. Durch sie habe ich dieses Buch innerhalb kürzester Zeit nahezu "inhaliert". Ich denke, dass die Autorin mit ihrem Schreibstil auch vielen jüngeren Lesern gefallen wird!

"Du oder sie oder beide" ist ein spannendes Leseerlebnis mit gruseliger Atmosphäre. Auch, wenn der Ausgang der Geschichte leicht vorherzusehen war, so steckt trotzdem eine tolle, vielschichtige Story hinter dem Geheimnis der Zwillinge. Ich empfehle dieses Buch vorallem jüngeren Lesern, aber auch allen, die wirklich mal wieder etwas anderes, als den gespenstischen Einheitsbrei unter den Geistergeschichten lesen möchten!

meine Wertung




Liebst,