#HappyBirthdaySchmökermädchen - Gewinnspiel zum 1. Bloggeburtstag

Ist es zu glauben?


Genau heute vor einem Jahr, bin ich mit meinem Blog online gegangen. Unfassbar, wie schnell die Zeit vergangen ist!
Ein tolles Jahr, in dem ich wahnsinnig viele Erfahrungen gesammelt, einen schier unendlich hohen Berg an Büchern verschlungen und soo unglaublich viele liebe Menschen kennenlernen durfte, die mir mit unerschöpflichem Rat und Tat zur Seite standen!

Ich habe eine völlig neue Seite des Lesens (und natürlich des Schreibens) entdeckt und kann es immer noch nicht fassen, dass mein Blog tatsächlich von Euch da draußen gelesen wird!

Dafür möchte ich ganz herzlich Danke sagen!

Jeder Kommentar, jedes Lebenszeichen und jeder noch so kleine Klick freut mich tagtäglich aufs Neue! Ich bin richtig glücklich darüber, ein Teil dieser wunderbaren Buchbloggerszene sein zu dürfen und kann gar nicht glauben, wieviele Menschen ich in meinem Umfeld, allein in diesem einen Jahr, mit meiner Buchsucht anstecken konnte! 

Bevor Euch nun aber bei meiner kleinen "Dankesrede" die Augen zufallen, will ich zum Wesentlichen kommen! 
Ohne Euch könnte ich die vielen ausschweifenden Texte, Rezensionen und Gedanken genauso gut meiner Zimmerpalme erzählen, kurzum: Ihr gebt diesem Blog seinen Sinn!

Und weil Ihr so fabelhaft seid, will ich mich mit einem kleinen Gewinnspiel bei Euch bedanken! 

Unter all den schönen, schauderhaften, blutigen, berührenden und fesselnden Büchern, die ich dieses Jahr verschmökert habe, gibt es einige, die mir besonders ans Herz gewachsen sind.

Dazu zählt auch Libba Brays 20er-Jahre Fantasy-Thriller "The Diviners: Aller Anfang ist böse".

Zur Erinnerung hier meine Rezension!

»Es ist wie übernatürliche 20er-Jahre, als würde Stephen King auf "Der große Gatsby" treffen«
- Libba Bray




Und um Euch an dem schillernden Auftakt dieses Fantasy-Epos teilhaben zu lassen, verlose ich "The Diviners: Aller Anfang ist böse" als ungekürztes Hörbuch!


Schreibe mir einfach bis zum 06.10.15, in einem Kommentar unter diesem Post oder auf meiner Facebook-Seite, welches Buch ich dieses Jahr, deiner Meinung nach, unbedingt noch lesen sollte! Schon nimmst Du an der Verlosung teil!



 Teilnahmebedingungen:
  • Um teilnehmen zu können, schreibe mir einfach, in einem Kommentar unter diesem Post, welches Buch ich, deiner Meinung nach, in diesem Jahr noch unbedingt lesen sollte! 
  • Leser meines Blogs zu sein ist kein Muss, ich freue mich aber über jeden neuen Follower :)  (bloglovin, Facebook ect.)
  • Einsendeschluss ist der 06.10.2015, 23:59 Uhr
  • Der Gewinner wird auf diesem Blog und auf der Schmökermädchen-Facebookseite bekanntgegeben
  • Um teilzunehmen, musst Du nicht zwingend einen Blog führen. Auch anonyme Kommentare (dann allerdings mit korrekter E-Mail-Adresse) werden berücksichtigt
  • Du musst mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis Deiner Eltern haben
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Eine Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen
  • Der Versand erfolgt nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz
  • Für auf dem Postweg verlorengegangen Pakete übernehme ich keine Haftung
  • Ich behalte mir vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen
  • Deine persönlichen Daten werden lediglich für das Gewinnspiel bzw. den Versand verwendet und anschließend gelöscht
Viel Glück!

Liebst,


[#6 Schmökergedanken"]


© Schmökermädchen  
Bilder dieser Rubrik dürfen unverändert verwendet werden.

[Rezension] "Watch me: Ich werde es wieder tun" - James Carol

Titel: "Watch me - Ich werde es wieder tun"
Autor: James Carol
Verlag: dtv
Seiten: 384
Preis: 9,99€
ISBN: 
978-3-423-21595-4  
Erscheinungsdatum: 19.06.2015

Hier gelangst Du zur Verlagsseite


Inhalt
"Deine Zeit läuft ab ... Noch 13 Stunden ... 

Er zieht rastlos um die Welt, immer auf der Jagd nach perfiden Serientätern, die er zur Strecke bringen muss: der Profiler Jefferson Winter. Exzentrisch, hochintelligent - und gnadenlos von seinen eigenen Dämonen verfolgt.

Eine Kleinstadt in Louisiana: Ohne erkennbares Motiv wird ein Anwalt bei lebendigem Leib verbrannt. Weder ist der Tatort bekannt noch hat man die Leiche gefunden. Doch ein Video der Tat wird ins Netz gestellt, mit einem automatisierten Countdown. Eins ist klar: Es wird weitere Opfer geben. Und Jefferson Winter bleiben gerade mal 13 Stunden Zeit bis zur tödlichen Deadline."

Endlich - Das Warten hat ein Ende! Jefferson Winter ermittelt wieder und diesmal spielt er nicht nur gegen einen skrupellosen Serienkiller, sondern vorallem gegen die Zeit! 

Da mich schon James Carols erster Thriller um den charismatischen Profiler Jefferson Winter unglaublich gefesselt hat (hier meine Rezension zu "Broken Dolls"), konnte ich die Fortsetzung dieser spannenden Reihe kaum erwarten! Ob sie überzeugen konnte? Lies selbst..

[Rezension] "Der Fluch von Cliffmoore" - Laura Foster

Titel: "Der Fluch von Cliffmoore"
Autor: Laura Foster
Verlag: Ravensburger
Seiten: 384
Alter: ab 12 Jahren
Preis: 14,99€
ISBN: 
978-3-473-40128-4  
Erscheinungsdatum: 26.08.2015

Hier gelangst Du zur Verlagsseite


Inhalt 
"Lisa könnte ihr Schicksal verfluchen. Warum musste ihre Mutter bloß mit ihr in das englische Dörfchen Cliffmoore ziehen? Doch dann kommt Lisa einem uralten Geheimnis auf die Spur. Und es scheint etwas mit ihrer eigenen Familie zu tun zu haben. 
 
Lisa wird eindeutig vom Pech verfolgt: Ihre Eltern haben sich getrennt, ihr Vater hat eine neue Freundin und Lisa muss mit ihrer englischen Mutter in deren Heimatkaff Cliffmoore ziehen. Ihr neues Zuhause, das alte Cottage von Oma Judith, ist zwar gemütlich, aber auch voller Geheimnisse. Warum gibt es im Keller eine verborgene Tür? Woher kommen die merkwürdigen Geräusche mitten in der Nacht? Und wieso warnt die kauzige Nachbarin Lisa vor einem uralten Familienfluch? Als wäre das alles noch nicht genug Chaos, spukt in Lisas Kopf ständig ein ganz bestimmter Junge herum …"
 

[Neu im Regal] #3/2015

Juhu, sie ist da! Meine liebste Lieblingsjahreszeit: der Herbst!

Nicht nur, dass endlich wieder reichlich Lebkuchen und Spekulatius in den Supermarktregalen (und somit auch bei mir Zuhause) liegen - nein! Auch die Temperaturen sinken mittlerweile auf ein Niveau, dass ein stundenlanges Herumlümmeln auf dem Sofa - ohne schlechtes Gewissen - bedenkenlos möglich macht! Dazu eine heiße Tasse Tee und ein, zwei, drei... gute Bücher: check!

Eine fabelhafte Gelegenheit, sich mit neuem Lesefutter einzudecken. Der nächste Herbststurm kann kommen!


Meine neuesten Errungenschaften♥




Ein Klick auf den Titel bringt Dich direkt zur Verlagsseite!



Hier geht's zum Verlag
"Das Herz von Libertalia" - Anna Kuschnarowa 
"Irland, um 1700: Anne Bonny kommt als uneheliches Kind zur Welt und wird von ihrem Vater als Junge aufgezogen. Die Männerkleider verschaffen ihr Vorteile, aber Anne will sie selbst sein. Als junge Frau gilt sie als die »verlockendste und herausforderndste Schöne« von ganz Charles Towne. Doch »irgendeinen dieser gelackten Affen heiraten«? Nie im Leben! Zu groß ist Annes Hunger nach Freiheit, zu stark ihr Traum vom wilden Leben im sagenhaften Piratenreich »Libertalia«. Annes Herz entflammt für den Piratenkapitän James Bonny – sie brennt mit ihm durch und geht auf wüste Kaperfahrt durch die Karibik ..."

»Der Roman [...] ist in fast jedem Sinne des Wortes ein Klopper: 460 Seiten dick, rasant erzählt, um historische Präzision bemüht...«
- Susanne Gaschke, DIE WELT



"Splitterlicht" - Megan Miranda
Hier geht's zum Verlag
"Elf Minuten ist Delaney unter dem Eis, bevor ihr bester Freund Decker sie aus dem eiskalten See herausziehen kann - und nach allem, was die Ärzte sagen, sollte sie eigentlich tot sein. Aber nach einer Woche im Koma erwacht Delaney - ohne bleibende Schäden. Und trotzdem ist nichts, wie es vorher war. Nach und nach zeigen sich Risse in Delaneys Alltag und ihrer Wahrnehmung. Unausgesprochene Gefühle zwischen ihr und Decker belasten Delaney zusätzlich, und sie fühlt sich plötzlich zu dem mysteriösen Troy Varga hingezogen, der nach einer Nahtoderfahrung dieselbe schreckliche Fähigkeit wie sie zu besitzen scheint: Beide spüren den bevorstehenden Tod anderer Menschen."



Hier geht's zum Verlag
"Die Macht des Schmetterlings" - Matt Dickinson
"Ein Schmetterling erschreckt ein Kaninchen und löst dadurch eine katastrophale Kettenreaktion aus, die das Leben von Menschen an verschiedenen Orten der Welt beeinflusst, verändert oder gar beendet. Von einem Mädchen auf dem Mount Everest über einen Jungen in Afrika, einer Pilotin in England oder einem Attentäter in Amerika.Ihre Schicksale sind unausweichlich miteinander verwoben, das Chaos kennt keine Grenzen. Doch wer von ihnen wird am Ende überleben – und wie?
Welche verheerende Auswirkungen der Flügelschlag eines Schmetterlings haben kann – davon erzählt dieser atemberaubende Roman auf faszinierende Art und Weise!"



Leider müssen diese drei Schätzchen noch ein kleines bisschen im Bücherregal warten, denn im Moment versinke ich voll und ganz in  "Das Geheimnis von Wickwood". In diesem spannenden Jugendbuch von Hanna Dietz erfüllt eine mysteriöse rote Tasche nicht nur die geheimsten Wünsche der Hauptfigur Stella, sondern bringt auch einen tödlichen Fluch über ihre Mitmenschen!

Mit welcher Lektüre trotzt Du dem herbstlichen Schietwedder vor der Tür?


Liebst,