[Neu im Regal] Mein Schmökervorrat für kalte Tage oder: Ich, auf dem besten Wege ein Eichhörnchen zu werden.

Brrrrr.... obwohl ich jetzt aus dem Fenster schaue und das Wetter gerade mal wieder so tut, als wäre nie was gewesen (Sonnenschein und goldener Oktober - ja genau...), lässt sich eines doch wirklich nicht mehr leugnen: es ist lausigKALT. Überall BLÄTTER. Es ist HERBST!

Und aus diesem - und nur diesem! - Grund, lege ich mir natürlich eichhörnchenmäßig einen Lesevorrat für die kalte Zeit an! Sogar die Meteorologen berichten schließlich schon von einem Winter 2015, der arktische Ausmaße annehmen könnte! - oder so ähnlich. Nicht auszudenken, was passieren würde, sollten tatsächlich die Zufahrtsstraßen zur nächsten Buchhandlung im Schneechaos versinken! Gut, dass ich vorsorge! :)

Aber genug gerechtfertigt - hier kommen die Neuzugänge meiner schmökermädchenschen Winter-Hamsterkiste!


[Rezension] "Thalam - Die Hüter der Erde" - Gabriele Ennemann




Titel: "Thalam - Die Hüter der Erde"
Autor: Gabriele Ennemann
Verlag: Riverfield Verlag
Seitenzahl: 336
Format: Hardcover
Preis: 19,90€
ISBN:
9978-3-9524523-2-5
Erscheinungsdatum: 25.09.2015
Alter: ab 10 Jahren 
Hier gelangst Du zur Verlagsseite





Inhalt
Nie im Leben hätte der 15-jährige Gidion gedacht, dass er einmal ein richtiger Held sein würde. Doch als er bei einem seiner heimlichen nächtlichen Ausflüge beobachtet, wie feindliche Jäger an der Küste Thalams landen, überstürzen sich die Ereignisse. Gidion erfährt, dass er zu den Avantgarde gehört: vier Auserwählte, die sich den dunklen Mächten stellen. Auf ihrer abenteuerlichen Reise in die unbekannte Unten-Welt treffen sie geheimnisvolle Wesen, die ihnen nicht immer wohlgesonnen sind. Schließlich kommt es zum entscheidenden Kampf ... " (Klappentext)

In "Thalam - Die Hüter der Erde" erschafft Autorin Gabriele Ennemann eine fantasievolle Welt, die irgendwo zwischen Alices farbenfrohem "Wunderland" und der düsteren "Mittelerde" liegt - und doch wunderbar einzigartig ist!

Wort-Schätze

In dieser neuen Rubrik möchte ich Dir ein paar meiner 
Lieblings-Wort-Schätze vorstellen!

Ja, Du hast richtig gelesen: es geht um Lieblingswörter! Jeder, der gerne liest oder der, so wie ich, ein Herz für Geschriebenes hat, wird mir darin zustimmen, dass es einfach Wörter gibt, die so zauberhaft schön sind, dass man sie auf der Zungenspitze schmecken kann! Wörter, die beim Lesen einfach glücklich machen!

Nur zu gerne stöbere ich beim Schreiben in Synonym-Wörterbüchern oder denke mir selbst feine Wortkreationen aus, die ich dann meist gleich in mein Notizbuch kritzle.

Und weil es einfach viel zu schade wäre, dieses fabelhafte Buchstabengestöber darin versteckt zu halten, werde ich es hier mit Dir teilen!






AAugenschmaus,abgeschmackt,Apfelbäckchen,
alldieweil

BBlütenregen, Bummelletzte, bauchpinseln, Brimborium, Brillianz, butterweich, Backpfeifengesicht,

EEichhörnchen,erdbeersüß

Fformidabel,flauschig,Fernweh,
fuchsteufelswild,famos,Fracksausen,feist,
Fisematenten,fabelfroh, Fluffig

GGlückskind,Gefühlsduselei,Geschmeide,
Geheimniskrämerei,goldgelb, Gedankenkarussell,
Glitzer

HHerzflimmern,Himmelszelt,himmelblau,
herzallerliebst,Hoffnungsschimmer

IIgelschnäuzchen, Irrlicht

Jtausendschön,Tusch,Tautropfen, Trödeln

Kklitzeklein,Kokolores,Kinkerlitzchen,
krischelig,Knautschzone,Kritzeln, Klimpern,
Krimskrams, Kladderadatsch, Kunterbunt,
Knistern

Llauthals,liebestoll,lustwandeln,Luftikus

MMumpitz,mucksmäuschenstill,Murmel,
Milchzahn,mausgrau,Mietzekatze, Miesepeter, Mulmig

Nnimmermehr,naseweiß, Nachtschattengewächs, 
Neunmalklug, Naschkatze


OOhrenschmaus

PPustekuchen,Pausbacken,pompös, Pustekuchen,
Purzelbaum, Pillepalle

Rrosenwangig,rosig, Rumpelkammer

SSammelsurium,sonntagsschön,
Schneegestöber,Sahnehäubchen,schlendern,
schlummern,schlohweiß,schmausen,
strumpfsockig,schnabulieren,schmökern, Schmusekatze, Schattenmorellen,
Schnieke,
Schnapsidee, SIngsang, Schmuh, STernenstaub

Ttausendschön,Tusch,Tautropfen


VVermaledeit, Verwunschen

Wwolkenweiß,Weltenbummler,
Wolkenschleier,

Zzuckersüß,Zappelphilipp



Und, konnte ich Dir meine Liebe zu schönen Wörter ein wenig näher bringen? Oder bist Du tatsächlich selbst so verliebt in die deutsche Sprache?
Ich versuche, diese famose Auflistung stets aktuell zu halten und freue mich, wenn Du mir Deine Lieblingswörter und liebste Buchstabenkunst in den Kommentaren verrätst! 




[Rezension] "Das Geheimnis von Wickwood" - Hanna Dietz



Titel: "Das Geheimnis von Wickwood"
Autor: Hanna Dietz
Verlag: Arena Verlag
Seitenzahl: 392
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 14,99€
ISBN:
978-3-401-60041-3
Erscheinungsdatum: 20.08.2015
Alter: ab 12 Jahren 
Hier gelangst Du zur Verlagsseite





Inhalt
"Stellas Leben in Wickwood ist an Langeweile nicht zu überbieten. Bis sie Liv kennenlernt, die ihr eine wunderschöne Tasche schenkt. Plötzlich gehen Stellas geheimste Wünsche in Erfüllung. Sie ist begehrt und beliebt – auch bei Tom! Dann passieren unheimliche Dinge. Als schließlich eine ihrer Klassenkameradinnen verunglückt, merkt Stella, dass sie ihren Mitmenschen tödliches Unheil bringt. Sie will den Fluch brechen und dazu muss sie herausfinden, was vor dreißig Jahren in Wickwood geschehen ist. Doch bei den Bewohnern von Wickwood stößt sie auf eine Mauer des Schweigens – und schwebt bald selbst in Lebensgefahr." (Klappentext)

Es muss an dem geheimnisvollen, wunderschönen Cover liegen, dass ich schon in der Buchhandlung meine Augen nicht von diesem Buch lassen konnte! Und ehe ich mich versah, landete es auch schon in meiner -ohnehin mal wieder prallgefüllten- Bücher-Einkaufstasche!
Warum nicht nur das Cover überzeugen konnte, sondern auch der Inhalt, die perfektüre Lektüre für diese schaurig-schöne Zeit vor Halloween ist, liest Du hier..

[Auslosung] Der Gewinner meines BlogGeburtstags-Gewinnspiels steht fest!

Ihr Lieben,

bitte entschuldigt die Verzögerung der Auslosung meines Geburtstagsgewinnspiels!
Jetzt steht endlich der Gewinner fest! Die Aufgabe war es, mir in einem Kommentar zu verraten, welches Buch in diesem Herbst auf meiner Leseliste auf keinen Fall fehlen darf.
Es waren wirklich sooo viele spannende und vielversprechende Tipps dabei! Vielen Dank Euch allen!



Die Glücksfee hat entschieden! Über das "The Diviners"-Hörbuch freuen darf sich:

KATJA,
die mir die "Dustlands"-Reihe von Moira Young empfohlen hat!


Viel Spaß mit Deinem Gewinn! Allen anderen sage ich 'Vielen Dank' für's Mitmachen, das nächste Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern :)





[Hörbuch-Rezension] "Die Analphabetin, die rechnen konnte" - Jonas Jonasson

Titel: "Die Analphabetin, die rechnen konnte"
Autor: Jonas Jonasson
Verlag: Der Hörverlag
Sprecher: Katharina Thalbach
Länge: 851
 Minuten, ungekürzt, Audio-CD
Preis: 24,99€
ISBN:
978-3-8445-1416-2
Erscheinungsdatum: 22.11.2013
Hier gelangst Du zur Verlagsseite

Inhalt
"Mit fünf fing sie an zu arbeiten, mit zehn wurde sie Waise, mit fünfzehn wäre sie fast gestorben. Im Grunde deutet alles darauf hin, dass sie ihr Dasein in ihrer Hütte im größten Slum Südafrikas fristen würde. Wenn sie nicht die gewesen wäre, die sie war, aber die war sie eben. Nombeko Mayeki war die Analphabetin, die rechnen konnte. Das Schicksal führt sie in die internationale Politik, auf die andere Seite des Erdballs. Auf ihrer Reise gelingt es ihr, dem meistgefürchteten Geheimdienst der Welt auf der Nase herumzutanzen, bis sie sich eines Tages eingesperrt im Laderaum eines Lieferwagens wiederfindet. Und in diesem Moment schwebt die ganze Welt, wie wir sie kennen, in höchster Gefahr."

Nachdem ich "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" mit großer Begeisterung verschlungen habe, war Jonas Jonassons neuer Streich ein absolutes Muss für mich! Leider hätte ich ohne Katharina Thalbachs wunderbare Erzählstimme nicht bis zum Ende durchgehalten..