[Neu im Regal] #2/2015 - Ich habe "ge-medimopst"

Jaaaa, auch wenn vielen Autoren und Buchhändlern wahrscheinlich beim Gedanken daran, gebrauchte Bücher zu kaufen, die Ohren klingeln, so überkommt mich doch von Zeit zu Zeit der Drang, meine Regale mit (vorwiegend älteren) Second-Hand-Schmökern zu füllen!

Dies passiert so ungefähr alle paar Monate, nämlich immer dann, wenn mein E-Mail-Postfach blinkt und eine Rabatt-Aktion von medimops.de winkt. Im Herzen ein Sparfuchs!

Ich vermute, mein Postbote hasst mich. Allerdings lässt er sich bis jetzt noch nichts anmerken, sondern bringt schwer atmend alle paar Monate ein neues, riesiges Paket verwaister Bücher, die bei mir ein liebevolles neues Zuhause finden!

Hier stelle ich Dir meine "neuesten" Schätze vor.





"Das Gläserne Wort" - Kai Meyer

Mit Das Gläserne Wort konnte ich nun endlich meine Merle-Trilogie im alten Hardcover vervollständigen! 

"Auf der Rückreise ins belagerte Venedig versuchen Merle und ihre Begleiter in die Festung des Eisernen Auges, dem Machtzentrum der Ägypter, vorzudringen. Doch die Festung liegt unter einem dicken Eispanzer begraben. Als Merle schließlich doch hinein gelangt, kommt es zu einem dramatischen Kampf. Entscheiden kann ihn nur das Gläserne Wort, das Merle schließlich von der Sphinx Lalapeja erfährt, die außerdem behauptet, ihre Mutter zu sein ..."

Den ersten Band dieser fantasievollen Reihe findest Du hier.

  


"Am Anfang war das Ende" - Stefan Casta

Schon etliche Male habe ich dieses Buch in der Hand gehalten und doch nicht mitgenommen - aufgrund seines interessanten Klappentextes wanderte es also gleich in den Warenkorb!

"An einem Dienstag im November geht die Welt unter. Ein sintflutartiger Regen reißt alles mit sich. Auch Judit und ihre Freunde werden fortgespült. Tagelang treiben sie im schier endlosen Wasser umher, bis sie erschöpft an ein Ufer gelangen. Aber das neue Land ist verwüstet und vergiftet. Verzweifelt versuchen die vier Freunde alles, um zu überleben. Doch dann entdecken sie etwas, womit sie nicht gerechnet haben: Sie sind nicht allein."



"Bis(s) zum Ende der Nacht" - Stephenie Meyer

Steinigt mich, aber ich habe bisher noch kein einziges Buch der Bis(s)-Reihe gelesen, geschweige denn einen der Filme gesehen. Mit diesem Band steht nun allerdings die vollständige Reihe in meinem Regal. Sollte mir der erste Teil gefallen, habe ich somit auch gleich die Bände 2-4 parat, denn nichts hasse ich mehr, als eine Fortsetzung nicht sofort weiterlesen zu können!
(Ich befürchte meine Idee, das Buch mit Knoblauch in Verbindung zu bringen, kann womöglich nur von jemandem kommen, der die Bücher nicht kennt? Entschuldigt, liebe Twilight-Fans! :)

"Die Liebesgeschichte des Jahrtausends!
Bella und Edward entführen Jugendliche wie Erwachsene in eine fantastische Welt voller eiskalter Vampire und heißer Werwölfe - für den Kampf um die ewige Liebe!
Als Roman und als Film bricht die vierbändige "Biss"-Reihe von Stephenie Meyer alle Rekorde!" Quelle: Carlsen Verlag



"Der junge mit dem Herz aus Holz" - John Boyne
Ein Buch, auf das ich vorallem wegen des Titels aufmerksam wurde. Und auch, wenn der Zustand nicht mehr der allerbeste ist, kam ich an diesem Hardcover einfach nicht vorbei!

"Nach ›Der Junge im gestreiften Pyjama‹ schreibt Beststellerautor John Boyne eine märchenhafte Parabel über den Trost des Erzählens
Eines Morgens läuft Noah von zu Hause fort. Ein einsamer Waldweg führt ihn zu einem Spielzeugladen voller Zauber und Magie. Hier lernt Noah einen sehr ungewöhnlichen Spielzeugmacher kennen.
Der alte Mann hat viel zu erzählen. In seiner Geschichte geht es um Abenteuer, Wunder und gebrochene Versprechen. So nimmt er Noah mit auf eine Reise.
Eine Reise, die Noahs Leben verändern wird.
Und die auch unser Leben verändern könnte."




"Das Graveyard-Buch" - Neil Gaiman
Nachdem mich Neil Gaiman mit seinem Buch "Der Ozean am Ende der Straße" (Rezension in Kürze) restlos begeistert hat und dieses Buch schon lange auf meiner Wunschliste stand, durfte das "Friedhof-Buch" nun endlich auch bei mir einziehen!

"Nobody Owens ist noch ein Baby, trotzdem entkommt er als einziger aus seiner Familie einem brutalen Mörder. Zuflucht findet er ausgerechnet auf einem Friedhof, die Geister und Untoten nehmen ihn bei sich auf und ziehen ihn groß. Doch der Feind wartet auf den Tag, an dem Nobody zu den Lebenden zurückkehren wird ..."



Ich kann es nicht anders sagen: Ich liebe gebrauchte Bücher! Beim Auspacken der Pakete fühlt es sich wie Weihnachten an und wer würde schon glauben, dass ich für all diese gebundenen Schätze nicht einmal 20€ bezahlt habe?

Auch wenn sich mein schlechtes Gewissen den Autoren und Buchhändlern gegenüber - schließlich bin ich ja sonst ein braver "Lokal-Handel-Käufer"! - ein wenig bemerkbar macht, finde ich es doch immer wieder spannend, die Widmungen, Notizen, vergessenen Lesezeichen oder sonstigen Botschaften in den gebrauchten Schmökern zu entdecken und manchmal sogar kopfschüttelnd festzustellen, dass einige der Bücher anscheinend noch nie gelesen wurden! "Alter" Papierduft + das Geräusch des ersten Aufschlagens: wo bitteschön gibt es das denn sonst?

Aus Erfahrung bestelle ich bei medimops.de allerdings nur noch gebundene Bücher. Taschenbücher sind leider meist schon ziemlich zerlesen und schnuddelig, ganz abgesehen von den sogenannten "Leserillen", die mir aber im Grunde nichts ausmachen.

Für Bücher, die sonst nicht mehr lieferbar wären, Antiquitäten und Raritäten, sowie den kleinen Geldbeutel, sind Second-Hand-Exemplare also eine tolle Idee. Ansonsten gilt allerdings:

Support your local bookdealer! :)



Liebst,


Kommentare:

  1. Hallöchen Anna,
    ha! Ich habe tatsächlich von noch keinem dieser Bücher gehört oder gelesen außer natürlich von dem "Biss"-Buch. Gelesen habe ich diese aber auch nicht. ^^ Ich finde das toll, dass du dir dort solche Bücher kaufst.
    Bin auch bei solchen Büchern gespannt auf deine Rezensionen. :)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lotta!
      Da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht das letzte arme Seelchen bin, das die "Biss"-Reihe noch nicht gelesen hat :D

      Bin auch schon total gespannt auf die Bücher und zum Glück tut es bei gebrauchten Exemplaren dann nicht so weh, wenn ich enttäuscht sein sollte :)

      Liebste Grüße!

      Löschen