[Neu im Regal] #3/2015

Juhu, sie ist da! Meine liebste Lieblingsjahreszeit: der Herbst!

Nicht nur, dass endlich wieder reichlich Lebkuchen und Spekulatius in den Supermarktregalen (und somit auch bei mir Zuhause) liegen - nein! Auch die Temperaturen sinken mittlerweile auf ein Niveau, dass ein stundenlanges Herumlümmeln auf dem Sofa - ohne schlechtes Gewissen - bedenkenlos möglich macht! Dazu eine heiße Tasse Tee und ein, zwei, drei... gute Bücher: check!

Eine fabelhafte Gelegenheit, sich mit neuem Lesefutter einzudecken. Der nächste Herbststurm kann kommen!


Meine neuesten Errungenschaften♥




Ein Klick auf den Titel bringt Dich direkt zur Verlagsseite!



Hier geht's zum Verlag
"Das Herz von Libertalia" - Anna Kuschnarowa 
"Irland, um 1700: Anne Bonny kommt als uneheliches Kind zur Welt und wird von ihrem Vater als Junge aufgezogen. Die Männerkleider verschaffen ihr Vorteile, aber Anne will sie selbst sein. Als junge Frau gilt sie als die »verlockendste und herausforderndste Schöne« von ganz Charles Towne. Doch »irgendeinen dieser gelackten Affen heiraten«? Nie im Leben! Zu groß ist Annes Hunger nach Freiheit, zu stark ihr Traum vom wilden Leben im sagenhaften Piratenreich »Libertalia«. Annes Herz entflammt für den Piratenkapitän James Bonny – sie brennt mit ihm durch und geht auf wüste Kaperfahrt durch die Karibik ..."

»Der Roman [...] ist in fast jedem Sinne des Wortes ein Klopper: 460 Seiten dick, rasant erzählt, um historische Präzision bemüht...«
- Susanne Gaschke, DIE WELT



"Splitterlicht" - Megan Miranda
Hier geht's zum Verlag
"Elf Minuten ist Delaney unter dem Eis, bevor ihr bester Freund Decker sie aus dem eiskalten See herausziehen kann - und nach allem, was die Ärzte sagen, sollte sie eigentlich tot sein. Aber nach einer Woche im Koma erwacht Delaney - ohne bleibende Schäden. Und trotzdem ist nichts, wie es vorher war. Nach und nach zeigen sich Risse in Delaneys Alltag und ihrer Wahrnehmung. Unausgesprochene Gefühle zwischen ihr und Decker belasten Delaney zusätzlich, und sie fühlt sich plötzlich zu dem mysteriösen Troy Varga hingezogen, der nach einer Nahtoderfahrung dieselbe schreckliche Fähigkeit wie sie zu besitzen scheint: Beide spüren den bevorstehenden Tod anderer Menschen."



Hier geht's zum Verlag
"Die Macht des Schmetterlings" - Matt Dickinson
"Ein Schmetterling erschreckt ein Kaninchen und löst dadurch eine katastrophale Kettenreaktion aus, die das Leben von Menschen an verschiedenen Orten der Welt beeinflusst, verändert oder gar beendet. Von einem Mädchen auf dem Mount Everest über einen Jungen in Afrika, einer Pilotin in England oder einem Attentäter in Amerika.Ihre Schicksale sind unausweichlich miteinander verwoben, das Chaos kennt keine Grenzen. Doch wer von ihnen wird am Ende überleben – und wie?
Welche verheerende Auswirkungen der Flügelschlag eines Schmetterlings haben kann – davon erzählt dieser atemberaubende Roman auf faszinierende Art und Weise!"



Leider müssen diese drei Schätzchen noch ein kleines bisschen im Bücherregal warten, denn im Moment versinke ich voll und ganz in  "Das Geheimnis von Wickwood". In diesem spannenden Jugendbuch von Hanna Dietz erfüllt eine mysteriöse rote Tasche nicht nur die geheimsten Wünsche der Hauptfigur Stella, sondern bringt auch einen tödlichen Fluch über ihre Mitmenschen!

Mit welcher Lektüre trotzt Du dem herbstlichen Schietwedder vor der Tür?


Liebst,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen